Montageprodukte

  • Sensoren und Winkelgeber
  • Hydraulische Schaltung Regelventile
  • Hydraulische Ventilblöcke
  • Wasserumwälzpumpen
  • Kolbenkühlungen
  • Pedalwertgeber
  • Gleichstrommotoren
  • EC-Motoren
  • Ölpumpen
  • Vakuumpumpen
  • Glühkerzen

Montage von EC-Motoren

Lösungsprinzip:

Vollautomatische Montageanlage basierend auf WT-Transportsystem mit WT 320 x 320 mm, 15 Montagezellen, ausgelegt für 4 Varianten

Prozesse:

  • Automatische Teilezuführung aus Paletten
  • Kunststoff heißverstemmen
  • Kleber dosieren und prüfen
  • Elektronikbauteile montieren
  • Elektronikbauteile kontaktieren
  • Fügen
  • Schrauben
  • Pressen
  • Kalibrieren und Prüfen
  • Kennzeichnen
  • Traceability

Taktzeit:

15 Sekunden

Montage von Wasserumwälzpumpen

Lösungsprinzip:

17 vollautomatische Montagemodule, 1 halbautomatischer Montageplatz, 1 Handarbeitsplatz, 1 Analyseplatz

Prozesse:

  • Zuführen
  • Montage
  • Fügen
  • Leiterplatte thermisch nieten
  • Löten
  • Ultraschallschweißen
  • Laserschweißen
  • Verschrauben
  • Dichtheitsprüfung
  • Elektrische Funktionsprüfung
  • Laserbeschriftung
  • Entladen

Taktzeit:

8 Sekunden

Montage und Prüfung eines 4/2-Wege-Proportionalventils für Nockenwellenverstellung

Lösungsprinzip:

Vollautomatische Montageanlage bestehend aus 4 Automatikmodulen mit 30 Stationen

Prozesse:

  • Zuführen
  • Verstemmen
  • Fügen
  • Einpressen
  • O-Ring montieren
  • Funktionsprüfung
  • Dichtheitsprüfung
  • Laserbeschriftung
  • Entladen

Taktzeit:

7,5 Sekunden

Endmontagelinie für Glühkerzen

Lösungsprinzip:

Vollautomatische Fertigungseinrichtung, bestehend aus Vormontagemodul (2 Weiss-Rundtische), Einpressmodul (AGM12050), Endmontagemodul (AGM16070), Warmprüfanlage (Lineareinheit), Beschriftungs- und Verpackungsmodul (Weiss-Rundtisch).

Die Komponenten sind untereinander verbunden mit WT-Umlaufsystem (2 Sätze: 1x Produktion, 1x Warteposition, automatischer Wechsel). Das Rüsten erfolgt ausschließlich über Programmvorgabe. Hierzu verfahren über 20 Servoachsen automatisiert in andere Grundstellungen.

Prozesse:

  • Automatische Teilezuführungen
  • Montage
  • Typprüfung über Zeilenkamera
  • Fetten
  • Ringspaltprüfung
  • Prüfung auf Spänefreiheit
  • Optische Prüfung der Konturen
  • Längenmessungen
  • Kraft- und wegüberwachtes Einpressen
  • Crimpen
  • Temperaturmessung (900 °C) über Infrarotsensoren
  • Stromaufnahmeprüfung
  • Abkühlung der Bauteile mittels wassergekühlter Greifbacken
  • Rundlaufprüfung mittels Bildverarbeitungssystem
  • Laserbeschriften (Rofin-Sinar)
  • Gewindenachrollieren
  • Verpacken in Beutel (IVECOpack)
  • Traceability
  • Leitrechneranbindung

Taktleistung:

26 Teile/Minute = 2,3 Sekunden proTeil